Ubiquiti

Ubiquiti Networks ist ein amerikanischer Hersteller von aktiven Netzwerkkomponenten. Die Firma wurde 2005 gegründet und stellte am Anfang WLAN-Adapter für PCs her, 2007 wurde das Angebot um Netzwerkkomponenten wie WLAN-Router, Access Points, WLAN-Antennen und Richtfunkantennen, insbesondere für den Außenbereich erweitert. Seit 2014 werden auch VoIP-Telefone hergestellt. Auch Switche und Netzwerkkameras für den professionellen und semiprofessionellen…

Details

DMS

DMS ist die Abkürzung für Dokumentenmanagement (oder auch Dokumentenverwaltungssystem) und bezeichnet die datenbankgestützte Verwaltung elektronischer Dokumente. Dabei ist in der deutschen Sprache auch die Verwaltung digitalisierter, ursprünglich papiergebundener Schriftstücke in elektronischen Systemen gemeint und wird in einem erweiterten Sinn auch als Branchenbezeichnung verwendet. Bei der Verwaltung von Papierdokumenten spricht man von Schriftgutverwaltung. Zur besseren Unterscheidung…

Details

CRM

CRM ist kurz für Customer-Relationship-Management (Kundenbeziehungsmanagemend) und bezeichnet die konsequente Ausrichtung einer Unternehmung auf ihre Kunden und die systematische Gestaltung der Kundenbeziehungsprozesse. Die dazugehörende Dokumentation und Verwaltung von Kundenbeziehungen ist ein wichtiger Baustein und ermöglicht ein vertieftes Beziehungsmarketing. In vielen Branchen (z. B. Telekommunikation, Versandhandel, Dienstleistungsunternehmen) sind Beziehungen zwischen Unternehmen und Kunden langfristig ausgerichtet. Mittels…

Details

Barcodescan

Ein Barcodescanner oder auch Barcodeleser genannt, ist ein Datenerfassungsgerät, das verschiedene Barcodes(Strichcodes) lesen und weitergeben kann. Die Erkennung dieser Strichcodes erfolgt dabei rein optisch entweder mit Rot- oder Infrarotlicht. Jeder Barcodeleser besteht aus der eigentlichen Leseeinheit und der nachgeschalteten Dekodiereinheit. Fast alle Typen sind mittlerweile als stationäre, als kabelgebundene Handscanner oder als mobile Erfassungsgeräte (z.…

Details

iLIMS

iLIMS ist eine Softwarelösung für Auftrags-, Forschungs und Betriebslabore.  Durch die enge Zusammenarbeit mit Partnern auf einer gemeinsamen Plattform, dem Integris-Business-Framework, steht eine voll integrierte Produktpalette vom CRM über die Proben- oder Versuchsverwaltung bis zur Faktura zur Verfügung. Die Kunden können die Software ohne Sonderprogrammierung an ihre Bedürfnisse anpassen.

Details

Labor

Das Labor oder Laboratorium bezeichnet einen Arbeitsplatz vor allem im Bereich der Naturwissenschaften. Im Labor werden die verschiedenen Experimente, Prozesskontrollen, Qualitätskontrollen, Prüfungen und Messungen (insbesondere auch Kalibrierungen) durchgeführt und/oder es werden chemische Materialien bearbeitet sowie chemische Produkte hergestellt (Beispiel Chemielabor).

Details

ARfD

ARfD steht für Akute Referenzdosis und ist ein Konzept der Risikobewertung von Pflanzenschutzmitteln. Für Rückstände in Lebensmitteln ist die ARfD diejenige Substanzmenge, die mit der Nahrung innerhalb von 24 Stunden oder einer kürzeren Zeitspanne ohne merkliches Gesundheitsrisiko aufgenommen werden kann. Die ARfD wird unter Anwendung eines Sicherheitsfaktors aus dem NOAEL abgeleitet. Das Konzept wurde 1994…

Details

SEPPmail

SEPPmail ist ein Schweizer Unternehmen, welches sich auf Email-Security-Lösungen spezialisiert hat. SEPPmail liefert eine sichere und bezahlbare Lösung, E-Mail Verkehr ungefährdet zu gestalten. Die E-Mails werden automatisch ver- und entschlüsselt und zeitgleich signiert. Zudem werden S/MIME-Zertifikate unterstützt. Dank der sogenannten GINA Technologie ist es möglich, E-Mails verschlüsselt zu versenden und zuzustellen, selbst wenn der Empfänger…

Details

Elektronische digitale Signatur

Eine digitale Signatur, auch digitales Signaturverfahren, ist ein asymmetrisches Kryptosystem, bei dem ein Sender mit Hilfe eines geheimen Signaturschlüssels (dem Private Key) zu einer digitalen Nachricht (d. h. zu beliebigen Daten) einen Wert berechnet, der ebenfalls digitale Signatur genannt wird. Dieser Wert ermöglicht es jedem, mit Hilfe des öffentlichen Verifikationsschlüssels (dem Public Key) die nichtabstreitbare…

Details

(Hyper)-converged Systems

Hyperconverged Serversysteme sind modulare Systeme, die speziell gut skalierbar sind. Wir zeigen die Vorteile solcher Server auf. Klassischerweise sind Storage, Server und das Netzwerk klar abgetrennt und werden separat unterhalten. Das Konzept von “converged systems” kombiniert zwei oder mehr von diesen Infrastruktur-Komponenten als eine konstruierte Lösung (engineered solution). Dabei sind typischerweise Storage, Netzwerk und Server…

Details